: Erkocht | Küchen IQ Rezepte

Entenbrust mit „Quatre Épices“ pochiert, krosser Entenhaut und Macadamianüssen (Zwischengerichte/Gewürze)

Lange blieb mein Küchen IQ-Vorhaben auf der Strecke, heute ging es weiter. Die vier Gewürze, oder eben „Quatre Épices“, bilden mit der Ente zusammen den aromatischen Hauptdarsteller. Umrahmt wird die Ente vom leicht säuerlich abgeschmeckten Knollensellerie. Für die „Knusper-Konsistenz“ sorgten die Macadamianüsse und die Entenhaut. Die Nüsse brachten außerdem noch Röstaromen mit, die bei der Entenbrust durch die Zubereitungsart fehlten.

Ein tolles Gericht. Alles fügt sich harmonisch zusammen. Die aromatische Entenbrust kriegt einen kräftigen „Gewürz-Mitspieler“ zur Seite. Die säuerlichen Beilagen helfen, das Gericht nicht zu schwer zu machen. Und die Macadamia-Nuss wird nicht umsonst als „Königin der Nüsse“ bezeichnet. Sie ist extrem fetthaltig, schmeckt wunderbar und passt geröstet hervorragend zu den übrigen Zutaten.

Kommentar verfassen