: Erkocht | Küchen IQ Rezepte

Baliklachs mit eingelegtem Wurzelgemüse (Vorspeisen/Purismus)

Bild

Baliklachs ist ein geräucherter Lachs, dessen Ursprungsrezeptur aus der russischen Zarenzeit stammte. Er soll zu den besten Räucherlachs der Welt gehören und überzeugt durch seinen zart-rauchigen Geschmack und die tolle Konsistenz. Bis ich das Rezept gelesen hatte, wusste ich mit Baliklachs nichts anzufangen. Umso überraschter war ich dann, als ich den Preis dieser Delikatesse erfuhr, der doch deutlich über dem Preis anderer Räucherlachsarten lag. Glücklicherweise braucht man für diese Vorspeise nicht ganz so viel, weswegen man sich den Luxus schon mal gönnen kann.

Das Gericht überzeugt am Ende vor allem durch die Produktqualität des Lachses. Das leicht gegarte und säuerlich abgeschmeckte Wurzelgemüse ist eigentlich nur Beiwerk und unterstützt nur wenig den Lachs. Die Meerrettich-Crème-Fraîche ist keine Überraschung, kennt man das doch von anderen Lachs-Rezepten. Der Lachs ist herausragend und (leider) seinen Preis wert. Insgesamt eine leckere Vorspeise, aber dann doch ein wenig zu einfach in der Zusammenstellung.

Kommentar verfassen