: Erkocht | Küchen IQ Rezepte

Lammrücken mit Rosmarin gebraten, Erbsenpüree und Senfhollandaise (Hauptspeisen/Kräuter)

Bild

Die Hauptspeise kommt heute aus der Kategorie Kräuter, wie man unschwer am Rosmarin erkennen kann. Ansonsten sollte laut Rezept der Teller mit Erbsensprossen garniert sein, die ich in Stuttgart leider selbst beim Kräuterspezialisten auf dem Markt nicht auffindig machen konnte. Die Teigdreiecke neben dem Lamm sind aus frittiertem Wan Tan-Teig.

Das war lecker. Die einzelnen Komponenten haben perfekt miteinander harmoniert. Da ist zum einen das herzhafte Lamm mit dem kräftigen Rosmarin und die leichter abgeschmeckte, aber dennoch schwere Hollandaise (für die 180g Butter verarbeitet wurden :-) ) und zum anderen das süßliche Erbsenpüree, was wunderbar alles andere zu verbinden weiß. Für das Mundgefühl dann noch die knusprigen Wan Tan-Dreiecke die etwas Kontrast in die Konsistenzen bringen. Das Gericht ist perfekt abgestimmt und ist ein Kandidat für die Bestenliste.

Kommentar verfassen