: Erkocht | Küchen IQ Rezepte

Gegrillter Heilbutt mit geröstetem Koriander, Frühlingszwiebeln und Kartoffelcroûtons (Hauptspeisen/Gewürze)

Bild

Der Heilbutt soll eigentlich in einer Grillpfanne angebraten werden und dabei schöne „Röststreifen“ bekommen. Da ich sowas nicht besitze, wanderte der Fisch kurz auf den heißen Grill. Leider hat die Hitze nicht gereicht ein wirklich ausgeprägtes Grillmuster auf den Fisch zu zaubern, ohne zu riskieren, dass er dabei übergart. Auf den Heilbutt werden Koriandersamen, Mandeln, Orange und Zitrone gegeben, die für das Aroma sorgen. Passend zu Kartoffel und dem Fisch gibt es eine Mayonnaise, in der Koriandergrün verarbeitet wurde.

Alles fügt sich harmonisch zusammen und das obwohl die Koriandersaat geschmacklich sehr hervorsticht. Ehrlichgesagt habe ich hier das erste Mal bewusst den Koriander als Gewürz wahrgenommen und bin positiv überrascht. Überhaupt nicht vergleichbar mit dem  Korianderkraut, das ich normalerweise verarbeite. Sehr angenehm im Geschmack, nicht zu kräftig aber doch klar rauszuschmecken. Ebenso die richtige Dosierung der Korianderblätter in der Mayonnaise. Ein tolles Rezept.

Kommentar verfassen