: Erkocht | Küchen IQ Rezepte

Sellerie heiß/kalt mit Walnussmayonnaise und Orangenvinaigrette (Vorspeisen/Kontraste)

BildHeute gab es eine Vorspeise aus der Kategorie „Kontraste“. Alexander Herrmann bereitet den Sellerie als panierten und gebackenen Taler, geschmorten Würfeln und einem Sellerieeis zu. Dazu wird eine Orangenvinaigrette gereicht, die mit Schalotten, Safran und Cayennepfeffer verfeinert wird. Komplettiert wird das Gericht von einer Walnussölmayonnaise.

Das „Orangenragout“ war hervorragend, insbesondere der Safran passt aromatisch sehr schön dazu. Die Orangen funktionieren sehr gut als süß-saurer Konterpart zum doch recht stumpfen Aroma der Sellerie. Das Sellerieeis ist eine witzige Idee, mehr aber auch nicht. Der Taler und die Würfel sind leider nicht so gut gelungen, weil sie zu fest geraten sind. Ohne mich da jetzt unbedingt rausreden zu wollen, glaube ich, dass die Rezeptvorgaben auch nicht ganz korrekt waren. Bis ich das merkte, war es schon zu spät.

Allerdings würde ich wahrscheinlich auch dann das Rezept nicht zu meinen absoluten Favoriten zählen.

Um die Vorspeise als Hauptgang essen zu können, gab es noch mit Fünf-Gewürze-Pulver aromatisiertes Entenbrustfilets dazu. Und dass Enten mit Orangen gut harmonieren, wissen nicht nur die Franzosen.

Kommentar verfassen