: Erkocht | Küchen IQ Rezepte

Gebeiztes Schweinefilet mit geräucherter Forelle, Kaviar und Gurke (Vorspeisen/Kontraste)

Bild

Heute gab es eine Vorspeise aus der Kategorie „Kontraste“, der durch die Kombination aus Schweinefilet und Forelle zustande kommt. Dabei wird in diesem Fall das Schwein gebeizt, was normalerweise mit dem Fisch gemacht wird. Dafür liefert der Fisch das Raucharoma, was wiederum häufiger durch z. B. einen geräucherten Schweinebauchspeck erzeugt wird. Dazu gibt es klassische Begleiter zur Forelle. Einen leichten Joghurt-Gurkensalat und Forellenkaviar.

Eine außergewöhnliche Idee, Fleisch und Fisch auf diese Art und Weise zusammenzuführen. Und es passt geschmacklich tatsächlich sehr gut zusammen. So sehr, dass der vermeintliche „Kontrast“ gar nicht so schmeckbar ist. Ansonsten ein ordentliches Essen, dem es nichtsdestotrotz etwas an Ecken und Kanten fehlte.

Kommentar verfassen